Systemische Beratung

Was bedeutet systemische Beratung?

Die systemische Therapie und Beratung betrachtet den Menschen nicht nur als Individuum, sondern als Teil eines Ganzen, eines Systems.

Wir alle leben und agieren in verschiedenen Gemeinschaften, bzw. „Systemen“, wie Partnerschaft, Familie oder Kollegenkreis und füllen dabei eine bestimmte Rolle aus.

Systemisch betrachtet „hat“ ein Mensch nicht bestimmte Eigenschaften, sondern abhängig von einer bestimmten Umwelt, = System, entwickelt er Eigenschaften.

Z.B. zeigt ein Kind in einer Familie bestimmte Verhaltensweisen, die es in einer anderen Umwelt, z. B. mit Schulfreunden, nicht zeigen würde.

In der systemischen Beratung wird ein solches System gerne mit einem Mobile verglichen. Bewegt sich ein Teil des Ganzen, so hat das Einfluss auf den Rest des Systems.

Das Mobile kommt in Bewegung, manchmal sogar ins Schwanken.

Sie kennen vermutlich Situationen, in denen ein Wort das andere ergibt und niemand den Ausstieg findet.

Bei systemischer Betrachtung gibt es keine Verursacher und Schuldigen, sondern nur sich gegenseitig bedingendes Verhalten.

Systemische Beratung, wie ich sie verstehe, versucht alte Muster zu erkennen und gegebenenfalls aus ihnen auszusteigen, wenn sie sich als destruktiv erweisen.

Gemeinsam werden wir konkrete Ziele erarbeiten und passende Lösungsstrategien entwickeln.
Welche Ressourcen braucht es, das Mobile wieder auszurichten?

Die systemische Therapie und Beratung richtet den Blick auf ihre persönlichen Kraftquellen, die vielleicht durch eine Krise etwas verschüttet liegen.

Sie finden Unterstützung und Begleitung wieder in Ihren eigenen Lebensfluss zu kommen und Ihr Potential zu leben.

Möchten Sie mehr erfahren über systemische Therapie und Beratung, können Sie hier weiterlesen
Systemische Therapie und Beratung